Kleine SEO Tipps #1: Thema Seitentitel 


Kleiner SEO Tipp #1: Thema Seitentitel 

Vergiss nicht, deinen Seitentitel für Suchmaschinen wie Google relevant zu machen. Zumindest der Hauptsuchbegriff deiner Kunden sollte im Seitentitel untergebracht sein.

SEO Seitentitel setzen

Was ist der Seitentitel überhaupt?

„Jede Website (z. B. Startseite, Unterseite) hat einen eigenen Titel. Dieser Seitentitel wird als Meta Tag im HTML-Code festgelegt und erscheint in der Titelleiste des Browsers. Suchmaschinen zeigen den Seitentitel in ihrem Suchergebnis an. Außerdem verwenden Suchmaschinen den Seitentitel, um zu erkennen, welche Inhalte die Website enthält. Idealerweise sollte man daher in den Seitentitel auch den Suchbegriff aufnehmen, für den die Website optimiert ist.“ – Searchmetrics Blog

Der Seitentitel kann also sowohl für die Homepage, als auch für alle Unterseiten (Leistungen, Standorte, Kontaktseite etc.) zur Suchmaschinenoptimierung gesetzt werden.

Wie finde ich den Hauptsuchbegriff für eine Seite, die ich bei Google besser platzieren möchte?

Es gibt mehrere Wege. Hier die einfachsten: 

Nutze Tools wie Ahrefs oder den kostenlosen Google Keyword Planner, um Ideen für Suchbegriffe zu erhalten, die potenzielle Kunden nutzen, um dich zu finden. 

Alternativ kannst du dir auch einfach ansehen, was andere Konkurrenten in ihren Seitentiteln aufführen, wenn diese gut auf Google zu finden sind. (Nicht immer optimal, da der Großteil der Webseiten im Internet Optimierungsbedarf haben. Dennoch kann man hierdurch sehen, was Google von den zur Wahl stehenden Optionen präferiert.) 

Ein guter Wegweiser bei der Suchbegriff-Recherche:

Schau dich immer nach Suchbegriffen um, die mit der Suchintention deines potenziellen Kunden übereinstimmen. Alles andere ist Zeitverschwendung.

Als weiteres Kriterium sollte immer auch ein interessantes Maß an Suchvolumen vorhanden sein. Ab welchem Schwellenwert ein Suchbegriff da relevant für dich ist, kommt ganz auf deine Unternehmensziele und den Gegenwert an, den dir ein Kunde einspielt. 

Du kannst das Suchvolumen eines Suchbegriffes mithilfe der bereits genannten SEO Tools erkennen. Die Zahlen sind nie ganz exakt, geben dir aber einen Vorgeschmack. 

Zuletzt sollte die Suchintention hinter einem Suchbegriff eventuell auch geografisch eingegrenzt sein, wenn dies auch bei deinem Einzugsgebiet der Fall ist. 

Meta Title Suchmaschine

Ein Beispiel zur geografischen Festlegung: 

Situation: Du bist ein praktizierender Zahnarzt in Ulm, der mehr Kunden für seine Praxis gewinnen möchte. Wie sollte sein Seitentitel also aussehen? Nur “Zahnarzt” als Suchbegriff im Seitentitel unterzubringen, lässt auf ein nationales Einzugsgebiet schließen. Bringst du nun aber auch die Stadt “Ulm” mit rein, so wirst du für dieses Gebiet auch relevanter. (Und wenn jemand aus Ulm ausschließlich nach dem Begriff “Zahnarzt” sucht, wirst du mit “Ulm” im Seitentitel (als geografisch relevantes Suchergebnis), mit höherer Wahrscheinlichkeit angezeigt).

Ein Suchbegriff wie “Zahnarzt Ulm” ist also geografisch genau genug für uns und hat das entsprechende Suchvolumen (einsehbar über Tools), um interessant zu sein – für einen Zahnarzt in Ulm, der genau dieses Gebiet ansprechen möchte, ideal. 

Bedenke: jemand, der nicht aus Ulm kommt, aber trotzdem dort zum Zahnarzt gehen möchte, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nach Suchbegriffen wie “Zahnarzt Ulm” oder Ähnlichem suchen. Du schließt somit keine potenziellen Kunden aus, die bereits wissen, dass sie in Ulm zum Zahnarzt gehen möchten, aber von außerhalb kommen. 

Wie sieht ein guter Seitentitel aus?

Zur Länge des Seitentitels in der SEO: Halte die Länge deines Seitentitels immer unter 70 Zeichen. Alles, was länger ist, wirkt nicht seriös und klar. Google kann in den Suchergebnissen auch keine längeren Titel anzeigen.

Ein Vorteil deines Unternehmens, oder einen Call-To-Action (Handlungsaufruf) in den Seitentitel oder die Meta-Beschreibung einzufügen, kann die Klickrate steigern. Die Klickrate ist ein einfacher Hebel, um deinen Umsatz über die organische Suche zu steigern. Stell dir vor, du steigerst die Klickrate von 3 % auf 6 %. Die Umsetzung dauert ein paar Minuten und du hast soeben dein Seitenbesuchervolumen für eine bestimmte Seite verdoppelt.

Ein SEO-relevanter Seitentitel für einen Zahnarzt in Ulm könnte also lauten: 

Zahnarzt Ulm | Praxis Dr. Müller | Moderne Zahnarztpraxis in Ulm

SEO Seitentitel Google

Kommt es nur auf den Seitentitel an?

Der Google-Algorithmus zählt über 200 Rankingfaktoren, welche alle mehr oder weniger wichtig sind. Die Rankingfaktoren sind oft ineinander verzahnt und müssen aneinander angepasst werden, sodass es weder zur Über-Optimierung, noch zur Unter-Optimierung kommt. Der Seitentitel ist lediglich einer dieser Faktoren, wenn auch ein sehr wichtiger.

Der kleine Tipp bezüglich des Seitentitels hilft oft schon, einen Schritt in Richtung höherer organischer Sichtbarkeit bei Google (und anderen Suchmaschinen) zu machen.